Thesis

#ParadeCréole * (Artistic Dress) is based on my research on “Das Eigenkleid der Frau”, a pioneering text published by Anna Muthesius in 1903 for the development of dress in the early 20th century, which is associated with the Artistic Dress ’movement.

Thesis

#ParadeCréole* (Artistic Dress) basiert auf meiner Forschung zum „Eigenkleid der Frau“, einer 1903 von Anna Muthesius veröffentlicht wegweisende Text für die Entwicklung des Kleides des frühen 20. Jahrhunderts, der mit der ‘Artistic Dress’ Bewegung in Verbindung gebracht wird. 

Deutsche Version unten.

Entwurf Einteiler mit ‘I Come Fuh Dis Wuk’ c.FB20

Artistic Dress describes clothing for everyday use that has been designed according to the principles of contemporary art. This artist’s clothing should be challenging and viewed as a work of art in itself. The movement was also political in its aims and part of wider societal efforts to liberate women in both public and private spheres.

By designing ‘Artistic Dress’ for myself and up to four other “creatives” from the Trinidian Diaspora, I invite my network to discuss gender performance, recontextualization, work-at-home issues, migration phenomena and much more.

Entwurf Malkittel mit Großem Fechterschnecke c.FB20

Form

The prototype is created for me as a painter and researcher. A jumpsuit will be tailor-made from eco-fabrics. Embroidered ‘patches’ are placed on a net that is sewn to the shape of this element. Motifs from my artistic work are used for this.

Entwurf Malkittel mit Schwimmenden Jungs, nach Nadia Huggins’ Circa No Future

Realisation

The seamstress Lou Ripoll from the Atelier Bleu Tango – who does similar projects – will tailor and sew the prototype and the other pieces. I will so the embroiderywork.

Exhibition

The (max.) 5 finished artist’s clothes are exhibited with samples, drafts, texts and interviews.

* The word ‘Créole’ primarily refers to a language that emerged from several languages in the context of language contact. Many Creole languages emerged in the context of European colonization in the 17th and 18th centuries and the ensuing slave trade. (Tore Janson “A Brief History of Languages” (2003))

**Black, Indigenous and People of Color

Artistic Dress beschreibt Kleidung für den täglichen Gebrauch, die nach den Prinzipien der zeitgenössischen Kunst entworfen wurde. Diese Künstlerkleidung sollte herausfordern und als Kunstwerk an sich betrachtet werden. Die Bewegung war auch politisch in ihren Zielen und Teil umfassenderer gesellschaftlicher Bestrebungen, Frauen sowohl im öffentlichen als auch im privaten Bereich zu befreien. 

Indem ich ‘Artistic Dress’ für mich und bis zu vier andere ‘kreole’ Kreativen entwürfe, lade ich mein Netzwerk von Akteuren ein, mit über Gender-Performance, Rekontextualisierung, Work-at-Home Problematik, Migrationsphänomene uvm. zu diskutieren. 

Entwurf Malkittel mit Großem Fechterschnecke c.FB20

Form

Der Prototyp wird für mich als Maler und Forscher erstellt. Der Einteiler sollte maßgeschneidert und aus eco-Stoffe sein. Gestickte ‘Patchs’ werden auf ein Netz gelegt, das auf die Form dieses Elements genäht ist. Dafür dienen Motive aus meinen künstlerischen Arbeiten. 

Entwurf Malkittel mit Schwimmenden Jungs, nach Nadia Huggins’ Circa No Future

Umsetzung

Die Näherin Lou Ripoll aus dem Atelier Bleu Tango wird das Prototyp und die andere Stücke schneidern und nähen. Ich werde die Patchs sticken.

Ausstellung 

Die (max.) 5 fertige Künstlerkleider werden mit Proben, Entwürfe, Texte und Interviews ausgestellt. Dafür habe ich 2 Wochen im Raum ‘Pop-up Pavillon’ in Kiel beantragt. Ich bin an jedem tag für die 2 Wochen vorort, um mich in dem Kleid zu inszenieren und mich mit den Besuchern auszutauschen. 

* Das Wort ‘Créole’ bezieht sich primär auf eine Sprache, die in der Situation des Sprachkontakts aus mehreren Sprachen entstanden ist. Viele Kreolsprachen sind im Kontext der europäischen Kolonialisierung im 17. und 18. Jh und dem damit einhergehenden Sklavenhandelentstanden. (Tore Janson “Eine kurze Geschichte der Sprachen”(2003))

**Black, Indigenous and People of Color